Tobias Fricke verstärkt das orthopädische Team

CKM - Christliches Klinikum Melle

Neuer Belegarzt startet im Januar am Christlichen Klinikum Melle

Tobias Fricke (51), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, verstärkt mit Beginn des neuen Jahres die Orthopädie am Christlichen Klinikum Melle (CKM) der Niels-Stensen-Kliniken. Er wird im Team der orthopädischen Praxisgemeinschaft Melle mit Dr. Alexander Thieme, Dr. Henning Kleveman und Dr. Veit Allersmeier im Ärztehaus (Engelgarten 3) tätig sein.

CKM-Verwaltungsdirektor Christian Schedding begrüßte den neuen Belegarzt und wünschte ihm einen guten Start sowie viel Erfolg für seine Aufgabe. Er freue sich sehr auf die Zusammenarbeit. „Tobias Fricke ist ein erfahrener Orthopäde“, betont er. „Die Patienten werden davon profitieren.“

Frickes Leistungsspektrum umfasst die gesamte konservative und operative Orthopädie. Er bringt umfassende Erfahrungen in allen Bereichen der Orthopädie mit. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hat einen Schwerpunkt in der endoprothetischen Versorgung. Der Osnabrücker war zuletzt in der Orthopädie des Krankenhauses St. Elisabeth Damme sowie im dortigen MVZ als Leitender Arzt tätig. Frühere berufliche Stationen waren das Franziskus-Hospital Harderberg sowie das Marienhospital Osnabrück.

Patienten können sich wie bei einer Hausarztpraxis ohne Überweisung einen Termin bei Tobias Fricke geben lassen. Der Orthopäde ist unter Telefon 05422/95590 erreichbar.

Zurück zum Seitenanfang