Thema Bauchspeicheldrüse

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Bürgerforum im Marienhospital Osnabrück am Samstag, 29. September

Osnabrück. Die Bauchspeicheldrüse steht am Samstag, 29. September im Mittelpunkt eines Bürgerforums für Patienten: In den Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück (Raum Karl Borromäus) informieren Mediziner von 10 bis 13 Uhr über Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Behandlung. 

 

Dabei geht es darum, welche Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse es gibt, wie Patienten sie erkennen können,  wie an der Bauchspeicheldrüse

operiert wird und was nach der Operation zu beachten ist. Außerdem stellt sich die Selbsthilfegruppe Arbeitskreis der Pankreatektomierten vor.

 

Jährlich erkranken über 30000 Patienten an der Bauchspeicheldrüse. Bei rund 13000 Patienten wird ein Krebs festgestellt. Die Bauchspeicheldrüse ist ein Organ mit unterschiedlichen Funktionen. Zum einen werden Verdauungsfermente produziert und in den Darm abgegeben. Zum anderen findet in der Bauchspeicheldrüse die Produktion von Insulin statt. Die Behandlung von Erkrankungen an diesem Organ ist kompliziert und fordert Spezialisten aus verschiedenen Fachabteilungen. Während Entzündungen oft von Ärzten aus dem Bereich der Gastroenterologie mit Medikamenten behandelt werden können, ist bei der Diagnose Krebs häufig eine Operation erforderlich.

Zurück zum Seitenanfang