Spende am Hospiz St. Veronika übergeben

HSV - Hospiz St. Veronika Thuine

Lions Club Lingener Land unterstützt Projekte

Thuine. Spendenübergabe am Hospiz St. Veronika Thuine der Niels-Stensen-Kliniken: Hospiz-Leiterin Anke Robbe freut sich über 5000 Euro vom Lions Club Lingener Land. Weitere 5000 Euro spendete der Verein an die St.Jude-Primary-School in Hoima / Uganda, eine katholische Privatschule mit rund 1000 Schülern.   Die Spende für das Hospiz kam beim Spargelessen des Lionsclubs zusammen. Das Hospiz werde das Geld für den Ausbau der Terrasse einsetzen. Sie solle einen Windschutz bekommen, um ganzjährig von den Hausgästen genutzt werden zu können, so Anke Robbe, die sich beim Lionsclub herzlich bedankte. Er hatte das Hospiz bereits mehrfach durch Spenden unterstützt.   Die Hospizgäste kommen nicht nur aus dem gesamten Emsland und der Grafschaft Bentheim, sondern auch aus dem angrenzenden Münsterland und dem Osnabrücker Land. Immer wichtiger werde ein Rückzugsort für Angehörige, die zum Teil von weither kämen, erläuterte die Hospizleiterin. Im Durchschnitt seien die Hospizgäste fünf Wochen hier.   Das Hospiz St. Veronika ist eine spezialisierte Pflegeeinrichtung, in der schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase respektvoll, umfassend und kompetent betreut werden. Die Hospizgäste sollen mit ihren Angehörigen und den Hospizmitarbeitern selbstbestimmt den letzten Teil ihres Lebensweges gehen. In der Einrichtung mit familiärem Charakter soll es dem Gast ermöglicht werden, während seines Aufenthaltes die eigenen Lebensgewohnheiten beizubehalten.   Das Hospiz St. Veronika nimmt Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung auf, die fortschreitend verläuft und bereits das Stadium einer begrenzten Lebenserwartung von Wochen und Monaten erreicht hat

Zurück zum Seitenanfang