Selbstgemalte Bilder für das Marienhospital Ankum

MHA - Marienhospital Ankum Bersenbrück

Kinder des Kindergartens St. Nikolaus verschönern den Aufwachraum

Ankum. In den Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) fallen den Patienten jetzt bunte Bilder ins Auge, wenn sie nach einer Operation aus der Narkose aufwachen: Kinder des örtlichen Kindergartens St. Nikolaus haben Kunstwerke von namhaften Künstlern farbenfroh erweitert und im Aufwachraum aufgehängt.

Unter anderem ist dort nun ein von den Kindern erweitertes Bild des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser zu sehen. Ideengeberin der Aktion ist MHA-Mitarbeiterin Christine Momper gewesen, die die Verantwortlichen des Kindergartens kurzerhand ansprach.

Als der Vorschlag auf Zustimmung stieß, machten die Kinder sich in der wöchentlichen Lernwerkstatt an die Arbeit. Vier Wochen Zeit investierten sie, um sich mit den verschiedenen Künstlern auseinanderzusetzen und ihnen mit Pinsel und Farbe eine ganz eigene Note zu geben.

Mit dem Ergebnis sind alle mehr als zufrieden und weil die Kinder Gefallen an dem Malen gefunden haben, sollen nun bald auch für die Intensivstation Deckenbilder gestaltet werden.  

Zurück zum Seitenanfang