Seit 40 Jahren ehrenamtlich am Krankenbett

MHO - Marienhospital Osnabrück

Grüne Damen und Herren im MHO suchen weitere Engagierte

40 Jahre Hilfe am Krankenbett: Die Grünen Damen und Herren im MHO suchen weitere Engagierte. Seit vierzig Jahren kümmern sie sich im Marienhospital Osnabrück um die Patienten. Das feierten sie jetzt im Rahmen eines Geburtstagstreffens.

Zurzeit gehören 17 Frauen und zwei Männer zum Team. „Wir spüren am Krankenbett sehr stark, wie sinnvoll unsere Tätigkeit ist“, so Gerta Ostermann. Gerade im Ruhestand könne diese Aufgabe Abwechselung und Erfüllung bringen. Geeignet sei sie für Frauen und Männer oder für Paare. Für Patienten seien die Grünen Damen und Herren ein Lichtblick und für Angehörige eine Stütze.

„Wichtig ist in erster Linie die Empathie für die kranken Menschen, nicht die Religionszugehörigkeit“, betont Gerta Ostermann. Es gebe unterschiedliche Aufgabenbereiche vom Begleitdienst bis zu den Besuchen auf den Krankenzimmern. So vermitteln die Grünen Damen und Herren zum Beispiel Anliegen der Patienten unter anderem an Psychologen, Sozialdienst, evangelische und katholische Seelsorger. Auch die Zusammenarbeit mit sonstigen ehrenamtlichen Diensten im MHO (Patientenfürsprecher, ehrenamtliche Demenzbegleiter und ehrenamtliche Seelsorger) gehört zum Programm.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Patienten ihren Aufenthalt zu erleichtern oder ihnen auch einfach nur Zeit zu schenken“, sagt Gerta Ostermann: „Wir nehmen uns Zeit für Gespräche. Ganz wichtig ist für viele Patienten, dass wir einfach nur da sind und zuhören. Auf Wunsch besorgen wir etwas aus dem Kiosk oder machen Botengänge.“

Die Grünen Damen und Herren besuchen vormittags die Patienten auf den Stationen und stehen jedem zur Verfügung, der ihre Hilfe wünscht und annimmt. Dabei sind Geschlecht, Alter, Konfession oder Erkrankung des Patienten ohne Bedeutung.

Die Gruppe gehört zur Katholischen Krankenhaus-Hilfe (KKH) und sucht weitere Mitglieder. Die KKH arbeitet deutschlandweit mit der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe zusammen. Hier gilt ebenfalls der Begriff „Grüne Damen und Herren“.

Die Katholische Krankenhaus-Hilfe ist Mitglied der Caritaskonferenzen Deutschlands (CKD), dem Netzwerk von Ehrenamtlichen.

Informationen und Kontakt: Gerta Ostermann: Telefon 0171 3335353 sowie Mechtild Kuhlmann (Mechtild.Kuhlmann@niels-stensen-kliniken.de).

Zurück zum Seitenanfang