Privatdozent Dr. Olaf Rolf in Focus-Bestenliste aufgenommen

FHH - Franziskus-Hospital Harderberg

Medizinische Kompetenz weit über die Region hinaus anerkannt

Georgsmarienhütte/Bramsche. Privatdozent Dr. Olaf Rolf, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Niels-Stensen-Kliniken Franziskus-Hospital Harderberg und ab Juli auch an den Niels-Stensen-Kliniken Bramsche tätig, ist in die deutschlandweite Ärzte-Bestenliste des Nachrichtenmagazins Focus aufgenommen worden.

Mit der Nennung wird ihm attestiert, über eine außerordentliche fachliche Kompetenz zu verfügen, von Fachkollegen häufig angefragt zu werden und bei den Patienten einen herausragenden Ruf zu genießen.
 
Bei  Privatdozent Dr. Olaf Rolf werden als besondere Spezialisierungen die Schulter- und Ellenbogenchirurgie, aber auch die Knie- und Hüftchirurgie genannt. Der Chefarzt ist zudem wissenschaftlich engagiert. Am Samstag, 19. Juni, findet im Franziskus-Hospital Harderberg ein von ihm organisierter Schulter-Kongress mit Wissenschaftlern aus dem gesamten Bundesgebiet statt.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Werner Lullmann, Geschäftsführer der Niels-Stensen-Kliniken: „Sie bescheinigt wieder einmal, dass unsere Experten hervorragende Arbeit leisten und ihre Kompetenz auch weit über die Region hinaus geschätzt und anerkannt wird.“

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang