Patientenzufriedenheit immer hochgehalten

MHA - Marienhospital Ankum Bersenbrück

Jubilare im Marienhospital Ankum-Bersenbrück geehrt

 

Ankum. Lob und Dank gab es für zahlreiche verdiente Mitarbeiter im Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Geschäftsführer Ralf Brinkmann ihr langjähriges Engagement für das Krankenhaus.

Er lobte ihren tagtäglichen Einsatz für die Patienten trotz teilweise schwieriger Rahmenbedingungen. Es sei aber wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen, so Brinkmann. „Durch die Verlagerung der Orthopädie in unser Haus und die Aufnahme chirurgischer Patienten aus Bramsche haben wir in den letzten Wochen erheblich mehr Behandlungen verzeichnet.“

Trotz aller Mehrbelastung „haben Sie die Patientenzufriedenheit immer hochgehalten“, wandte sich der Geschäftsführer an die Mitarbeiter. Bei den Kassenumfragen sei das MHA zudem weiter im Spitzenfeld der Häuser, freute er sich. Das alles sei ein Verdienst der Mitarbeiter.

Brinkmann bescheinigte allen Jubilaren hervorragende Arbeit und betonte, dass die Identifikation der MHA-Mitarbeiter mit ihren Abteilungen und dem Haus im MHA herausragend sei. Das MHA habe einen guten Ruf. Der Geschäftsführer wünschte sich „dass wir in diesem Sinne auch künftig engagiert und gut zusammenarbeiten“.

Die Jubilare sind:

10 Jahre: Ralf  Brinkmann, Helga  Buschermöhle, Elisabeth Dierker, Thorsten Gerdes, Marita Große-Hamberg, Petra Hesselkamp, Christel Klune, Manfred Mittelstädt.

 

15 Jahre: lnga Müller, Petra Sievers-Over-Behrens.

 

20 Jahre: , lnge Bauer, Kerstin Bramscher, Dorothea Göwert, Hilke Haferkamp, Petra Imdieke, Dr. Maximilian A. Karbowski, Anja Middelberg, Corinna Poppe, Tanja Tielker, Rainer Welp, Heidrun Wettlaufer, Nicola Wilmering.

 

25 Jahre: Doris Grünebaum, Erika Hollermann, Elisabeth Kleineberg, Silke Schmiemann, Ulrich Koopmann, Reinhild Ostermann, Claudia Redeker, Rita von der Haar, Ingrid  Voßgröne,  Ulrike Wiese.

 

30 Jahre: Ursula Arlinghaus, Waltraud Biemann, Elisabeth Bohmann, Anita Deters, Dorothea Gieseke, Heiner Moormann, Peter  Zurhorst.

 

35 Jahre: Margot  Biel, Marlene Eggemann, Ursula Hollstein, Sabine Lienesch, Agnes Richter.

 

40 Jahre: Hildegard von der Heyde.

 

 

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Hedwig Thye, Peter Gäbel, Gabriele Meyer zu Brickwedde, Agnes Kruse, Kordula Schmidt, Agnes Rathke, Maria  Kräuter.

 

25-jähriges Ordensjubiläum: Schwester Ans-Maria

 

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang