Palliativmedizin auf höchstem Niveau

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Freude über erfolgreiches Abschneiden - Erstmals in Deutschland Höchstpunktzahl

Ostercappeln. Die Spes-Viva-Palliativstation der Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln arbeitet auf höchstem Niveau. Das wurde ihr jetzt von der Gesellschaft KTQ/proCum Cert bescheinigt, die bundesweit Krankenhäuser überprüft und der Ostercappelner Einrichtung  erstmals in Deutschland die Höchstpunktzahl zuerkannte.

 

Bei einem Treffen mit Spes-Viva-Fördervereinvorsitzendem Dr. Reinhold Kassing, Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, Krankenhausgeschäftsführer Michael Kamp, Spes-Viva-Geschäftsführer Karl-Heinz Meyer sowie Bürgermeister Rainer Ellermann wurde das erfolgreiche Abschneiden gewürdigt.

 

"Wir freuen uns über die Auszeichnung und nehmen sie zum Anlass, das Engagement für die Patienten weiter zu intensivieren", so Dr. Kassing. Prof. Dr. Hardinghaus blickte auf die Anfänge der Palliativarbeit zurück und betonte, dass das jetzige Niveau und der bundesweite Modellcharakter nur durch den enormen Einsatz vieler ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiter möglich gewesen sei.

Zurück zum Seitenanfang