Oster-Aktion am Eingang des Franziskus-Hospitals Harderberg

FHH - Franziskus-Hospital Harderberg

Fürbittenheft für alle Stationen

Am Haupteingang des Franziskus-Hospitals Harderberg der Niels-Stensen-Kliniken stehen unübersehbar ein bunt geschmückter Baum und eine Stele mit Informationen zur heiligen Woche, die das Seelsorgeteam gestaltet hat. „Wir möchten die heilige Woche vom Palmsonntag bis zum Osterfest für alle erlebbar machen“, sagt die katholische Krankenhausseelsorgerin Claudia Hettlich.

Außerdem soll mit einem Fürbittenheft, das auf allen Stationen verteilt wird, dazu eingeladen werden, Ängste, Sorgen Zweifel, Freude und Dank aufzuschreiben. „Wir werden die Gedanken mit in unser Fürbittgebet in unseren Ostergottesdiensten nehmen. Denn Jesus trägt mit uns alles Schwere, Not und Leid, er will uns begleiten“, so Claudia Hettlich.

Die Seelsorgenden möchten zu Ostern zeigen, „dass Gott uns durch die Auferstehung seines Sohnes in das Leben führen will. Er spricht uns Mut zu, dass wir trotz allem, was uns bedrückt, auf ihn zählen können. Er geht unseren Weg mit, jeder Zeit dem Leben entgegen.“

Zurück zum Seitenanfang