Osnabrücker Brustzentrum unterstützt Klinik in Twer

FHH - Franziskus-Hospital Harderberg

Zwei Ärztinnen aus der Partnerstadt besuchten das Franziskus-Hospital Harderberg

Georgsmarienhütte/Osnabrück/Twer. In Osnabrücks Partnerstadt Twer entsteht zurzeit das erste Screeningzentrum zur Brustkrebsvorsorge. Es wird von der Klinik für weibliche Gesundheit beim Awaew-Zentrum gebaut.  Deren Leitende Ärztin, Karine Konyukhova, und Oberärztin Tatiana Kazaishvili besuchten jetzt das Brustzentrum der Niels-Stensen-Kliniken Franziskus-Hospital Harderberg, um sich bei Chefarzt Dr. Albert von der Assen über das Screening Programm des Zentrums sowie über die Möglichkeiten der modernen Diagnose und Behandlung von Brustkrebs zu informieren.

 

Dazu begleiteten die beiden Medizinerinnen zwei Tage lang Untersuchungen und Operationen im Franziskus-Hospital Harderberg. Auch an einer Führung durch das Krankenhaus nahmen sie teil. Dank der hervorragenden Übersetzung von Dr. Swetlana Layer (Brustzentrum Osnabrück) gelang die Verständigung ausgezeichnet.

 

„Wir freuen uns, dass die beiden Ärztinnen zu uns gekommen sind, um Erfahrungen zu sammeln“, sagte Dr. von der Assen. Wir unterstützen sie gerne beim Aufbau des Screeningzentrums in Twer. Der Chefarzt kündigte an, im kommenden Jahr einer Einladung der beiden Medizinerinnen nach Twer zu folgen.

 

 

Zurück zum Seitenanfang