Optimale Pflege von Patienten

BZH-Aktuelles

Kurs am Bildungszentrum St. Hildegard abgeschlossen

Osnabrück. Auf die optimale Pflege und Versorgung von Patienten auf Intensivstationen und in der Anästhesie haben sich 18 Absolventen eines Weiterbildungskurses am Bildungszentrum St. Hildegard der Niels-Stensen-Kliniken vorbereitet. Im Rahmen eines Gottesdienstes und einer anschließenden Feierstunde wurden die frischgebackenen Fachkräfte jetzt verabschiedet.  

Schulleiter Martin Pope und Fachweiterbildungsleiter Ansgar Rotert übergaben den Absolventen aus neun verschiedenen Kliniken die lang ersehnten Zeugnisse und Urkunden, die erstmalig durch die Pflegekammer ausgestellt wurden. Gemeinsam freuten sich alle über das gute Ergebnis und die zahlreichen Erfahrungen innerhalb der zwei Jahre.  

Hochgradig spezialisierte Fachkräfte seien für die Kliniken sehr wichtig, erklärte Pope. Er lobte das Engagement und Durchhaltevermögen der Teilnehmer. Es sei eine große Herausforderung, neben dem Berufsalltag die Zeit für eine zweijährige Weiterbildung aufzubringen.

Die Absolventen:  

Dennis Biesler, Paul Valentin Steinborn (Franziskus-Hospital Harderberg)  

Jan Peter Gruber, Sylvia Over, Annika Tappmeyer, Marion Zimnik (Marienhospital Osnabrück)  

Andreas Bußmann, Katharina Lahrmann (Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln)  

Gwendolyn Pfeifer (Christliches Klinikum Melle)  

Christine Momper (Marienhospital Ankum-Bersenbrück)  

Ramona Boekhoff, Angela Hellwig, Corinna Liebrecht (Ammerland-Klinik GmbH Westerstede)  

Carina Brune, Jana Haberzettl (St. Franziskus Hospital Münster)  

Iris Bohmann, Canan Duran (St. Franziskus Hospital Lohne)  

Sebastian Hinrichs (St. Johannes Hospital Varel)

Zurück zum Seitenanfang