Neue Niels-Stensen-Biografie übergeben

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Verantwortliche der Niels-Stensen-Kliniken nahmen das Buch im Rahmen des Patronatsfestes aus den Händen von Autor Dr. Hermann Wieh entgegen

Osnabrück. Eine neue Biografie über den seligen Niels Stensen ist jetzt erstmals öffentlich vorgestellt worden. Autor Dechant Dr. Hermann Wieh übergab das erste Exemplar des Buches jetzt im Rahmen des Patronatsfestes an Bischof Dr. Franz-Josef Bode, den Aufsichtsratsvorsitzenden der Niels-Stensen-Kliniken, Generalvikar Theo Paul, und Geschäftsführer Werner Lullmann.

„Wir werden immer wieder nach unserem Namenspatron gefragt und sind froh, nun eine ansprechende und aktuelle Biografie in Händen halten zu können“, freute sich Lullmann.

Für die grundlegend überarbeitete Ausgabe hat Dr. Wieh zahlreiche Forschungsreisen unternommen. Dadurch konnte er viele neue Erkenntnisse sowie aktuelles Bildmaterial einfließen lassen. Das Buch wurde in Zusammenarbeit mit Dom Medien herausgebracht und ist über die Dombuchhandlung zu beziehen.

Niels Stensen war im 17. Jahrhundert Wissenschaftler, Arzt und Bischof. Er hat unter anderem in der hiesigen Region gewirkt. Nach ihm wurde der katholische Krankenhausverbund der Region Osnabrück benannt.

Am ersten gemeinsamen Patronatsfest zum Gedenken an Niels Stensen nahmen Mitarbeiter aus allen Einrichtungen des Verbundes teil. Sie feierten im Dom einen Gottesdienst mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode. Anschließend war in der Ursulaschule Zeit für Begegnung und Austausch.

Zurück zum Seitenanfang