Narkose damals und heute

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Fachärzte informieren am 16. Oktober anlässlich des Weltanästhesie-Tags im MHO

Osnabrück. Mit einem kleinen OP-Tisch, einer Reanimationspuppe sowie modernen und historischen Geräten informieren die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück am Dienstag, 16. Oktober, über die Narkose. Anlässlich des Tags der Anästhesie geben der Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Privatdozent Dr. Martin Beiderlinden, und sein Team von 14 - 18 Uhr Einblick in ihre tägliche Arbeit. 

 

Seit der Geburtsstunde der modernen Anästhesie, der ersten Äthernarkose 1846, hat sich dieser Bereich der Medizin ständig weiter entwickelt: Innovative Techniken, neue Betäubungsmittel und umfassend ausgebildete Anästhesisten sorgen heutzutage für ein hohes Maß an Sicherheit für die Patienten.

 

Die Fachärzte für Anästhesie sind gleichzeitig Experten für Intensivmedizin, Notfall- und Schmerztherapie. Auch darüber informieren sie zwischen 14 und 18 Uhr in der Eingangshalle des Marienhospitals. 

Zurück zum Seitenanfang