Mit Werten dem Fachkräftemangel begegnen

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Niels-Stensen-Kliniken starten Kampagne

Osnabrück. Ausdruckstarke Gesichter, persönliche Sätze, ein selbstbewusstes Motto – ab sofort präsentieren sich die Niels-Stensen-Kliniken mit einer prägnanten Kampagne als attraktiver Arbeitgeber. 

„Mit Werten wachsen“ ist das Motto, das zukünftig auf Stellenanzeigen, Personalbroschüren und im Internet zu finden ist. Dr. Bernd Runde, stellvertretender Geschäftsführer und Personalchef des Klinikverbundes, erläutert dazu: „Christliche Werte sind die Basis unseres Tuns: Gegenüber unseren Patienten und auch gegenüber unseren Mitarbeitern. Wer bei uns arbeitet, darf darauf sicher vertrauen. Das bedeutet auch, dass wir unsere Mitarbeiter in der fachlichen und persönlichen Entwicklung fördern und unterstützen. Auf den Punkt gebracht: Wer bei uns arbeitet, wird mit Werten wachsen.“

Runde hat vor allem Mediziner und Pflegepersonal im Blick, die die Niels-Stensen-Kliniken mit ihren sechs Allgemein-Krankenhäusern in der Region Osnabrück suchen. 

Damit steht er auf dem Stellenmarkt nicht allein, denn die Situation in den rund 2.000 Krankenhäusern in Deutschland ist überall vergleichbar: Ärzte werden dringend gesucht; Gesundheits- und Krankenpfleger und –pflegerinnen ebenfalls zunehmend mehr.

Die Niels-Stensen-Kliniken haben aus dieser Konkurrenzsituation Konsequenzen gezogen: „Wir möchten mit einer klaren und zugleich seriösen Botschaft auf uns aufmerksam machen und vermitteln, dass man bei uns nicht einen Job macht, sondern eine anspruchsvolle und sehr sinnvolle Aufgabe übernimmt, für die wir interessante Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen.“

Diese Botschaft wird über verschiedene Kanäle verbreitet: Neben der klassischen Infobroschüre werden zukünftig auffällig gestaltete Stellenanzeigen eingesetzt und ein neu konzipierter Messestand wird Aufmerksamkeit auf Personal- und Fachmessen finden. Im Internet sind die Niels-Stensen-Kliniken und ihr Stellenangebot ab sofort auch bei Facebook zu finden. Runde dazu: „Facebook schafft die Möglichkeit, auf einfachem Weg sehr viele Menschen zu erreichen und mit ihnen in den Dialog zu treten. Das ist für uns sehr spannend.“

Runde versteht die Kampagne der Niels-Stensen-Kliniken auch als eine Antwort auf die Herausforderungen, die der Fachkräftemangel an das Gesundheitswesen stellt.

Die Niels-Stensen-Kliniken GmbH ist mit mehr als 4.200 Mitarbeitern der größte regionale Arbeitgeber im Gesundheits- und Pflegebereich. Zu dem christlichen Krankenhausverbund gehören das Bildungszentrum St. Hildegard, das Christliche Klinikum Melle, das Franziskus-Hospital Harderberg, das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln, das Marienhospital Ankum-Bersenbrück, das Marienhospital Osnabrück, die Magdalenen-Klinik Harderberg, die Niels-Stensen-Kliniken Bramsche und weitere Einrichtungen. 

 

Zurück zum Seitenanfang