MHO-Bettenhaus wird präsentiert

MHO - Marienhospital Osnabrück

Führungen am Sonntag beim Tag der Architektur

Osnabrück. Das neue Bettenhaus der Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück wird am Sonntag, 30. Juni, im Rahmen des 18. Tags der Architektur präsentiert. Führungen durch den Architekten Carsten Lohmann gibt es um 11, 13 und 15 Uhr (Anmeldungen erwünscht unter 0531/702207-0). Treffpunkt ist im Raum St. Ansgar, der im Eingangsbereich ausgeschildert ist.

 

Der von der Architektengemeinschaft T+P aus Braunschweig entworfene Bau bietet auf fünf Etagen modern ausgestattete Patientenzimmer mit Hotelcharakter. Der Innenhof sowie die großen Fensterflächen sorgen für eine warme und freundliche Atmosphäre. Im obersten Geschoss befindet sich eine Wahlleistungsstation. Eine großzügig gestaltete Patientenlobby in jeder Ebene lädt zum Verweilen ein.

 

Mit dem im vergangenen Jahr eingeweihten Bettenhaus wurden moderne Möglichkeiten der Patientenunterbringung und -versorgung geschaffen. Insgesamt ist eine Nutzfläche von rund 4700 Quadratmetern entstanden.

 

Beim „Tag der Architektur“ sind in Niedersachsen insgesamt 112 Objekte von Architekten, Stadtplanern, Innen- und Landschaftsarchitekten zu sehen, die von der Architektenkammer Niedersachsen ausgewählt wurden.

 

Zurück zum Seitenanfang