Maiwochenauftritt für Kinder in Not

MHA - Marienhospital Ankum Bersenbrück

Maries Heartbreak Orchestra spendete die Gage

Osnabrück/Ankum/Ostercappeln. Maiwochenauftritt für einen guten Zweck: Die Band Maries Heartbreak Orchestra mit Ärzten und Pflegenden der Niels-Stensen-Kliniken hat für ihre Darbietung am Nikolaiort tosenden Applaus bekommen. Beifall spendeten die Zuhörer im Anschluss der Aufführung auch für die Idee der Band, ihre Gage für einen guten Zweck zu spenden. Und so nahm Michael Steinberg vom Osnabrücker Verein Kinder in Not den Spendenscheck dankbar entgegen.

 

Das abwechslungsreiche Programm von Maries Heartbreak Orchestra bot Rock, Pop und Blues sowie aktuelle Charttitel. Von Neuer Deutscher Welle bis Jan Delay, Robbie Williams und Doobie Brothers war fast alles dabei.

 

Die Musiker der Band kommen aus den Krankenhäusern in Osnabrück, Ankum, Ostercappeln sowie vom Malteser Hilfsdienst Nellinghof. Die Niels-Stensen-Kliniken setzen sich schon seit einiger Zeit für den Verein Kinder in Not ein. An allen Standorten der Niels-Stensen-Kliniken kann gespendet werden: An den Informationen der Krankenhäuser in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Melle, Ankum, Ostercappeln und Bramsche sind Flyer ausgelegt und Sammeldosen aufgestellt.

 

Der Verein Kinder in Not hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern aus armen Familien zu helfen und zum Beispiel Sachkosten für Schulmaterial und andere Ausgaben rund um schulische Bildung zu übernehmen. Rund 8000 Kinder leben in der Stadt und im Landkreis Osnabrück auf Sozialhilfeniveau. Das bringt viele Belastungen mit sich. In der Schule haben diese Kinder und Jugendlichen oftmals schlechte Startbedingungen, weil kein Geld für die nötige Ausrüstung, für Ausflüge oder anderes da ist.

 

http://www.kinder-in-not-osnabrueck.de/

http://www.mho-band.de/cms/index.php

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang