Live-Operationen an der Schlagader

MHO - Marienhospital Osnabrück

Marienhospital Osnabrück lädt am 23. Oktober zu Informationsveranstaltung ein

Das Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken lädt am Mittwoch, 23. Oktober, zum Gefäßtag ein, bei dem auch Live-Operationen an der Schlagader demonstriert werden. Er findet von 18 bis 21 Uhr im Zentrum für Gefäßmedizin, Raum Karl Borromäus, statt.

In einem Vortrag präsentieren die Experten zunächst, was man bei einer Halsschlagaderverengung und einem Schlaganfall tun kann. Im Rahmen einer Live-Operation am Gefäßmodell werden die Behandlungsmöglichkeiten anschließend visuell verdeutlicht. Referenten sind Privatdozent Dr. Ralf Dittrich (Chefarzt der neuen Schlaganfalleinheit) sowie Dr. Thorsten Theis und Aysel Can (Oberärzte in der Klinik für Gefäßchirurgie).

Die Therapie der Aussackung der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) erörtern Prof. Dr. Jörg Heckenkamp (Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie) und Assistenzarzt Polykarpos Michailidis in einem weiteren Vortrag und ebenfalls in Verbindung mit einer minimal-invasiven Live-Operation.

Anschließend stehen die Experten bei einem Imbiss für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt zum Gefäßtag ist frei, um eine Anmeldung wird unter der Telefonnummer 0541-3264280 gebeten.

Zurück zum Seitenanfang