Live-Operation an der Schlagader

CKM - Christliches Klinikum Melle

CKM-Forum am 7. Februar im Foyer des Christlichen Klinikums Melle  

Melle. In Deutschland zählen Gefäßkrankheiten zu den häufigsten Krankheitsbildern. Die Patientenzahlen steigen kontinuierlich an. Deshalb ist es wichtig, diese Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Der Schwerpunkt für Gefäßchirurgie am Christlichen Klinikum Melle (CKM) der Niels-Stensen-Klinken lädt daher am Mittwoch, 7. Februar, um 18 Uhr zum CKM-Forum in das Foyer des Meller Krankenhauses ein.   Prof. Dr. Jörg Heckenkamp (Chefarzt der Gefäßchirurgie in Melle und am Marienhospital Osnabrück) informiert über die Aussackung der Bauchschlagader, die gefährlich ist und häufig unerkannt bleibt, sowie über die Schaufensterkrankheit.   Tanja Arnhold (Fachärztin für Gefäßchirurgie) spricht über die Erkrankungen der Venen wie Thrombosen und Krampfadern. Zwischen den Vorträgen können die Zuhörer Fragen stellen.   Erstmals in der Region werden im Rahmen der Veranstaltung Live-Operationen an Schlagadern sowie schonende, moderne Operationsverfahren mit Stents an Gefäßmodellen demonstriert.   Mitarbeiter des Sanitätshauses Sieksmeier erläutern zudem die Kompressionstherapie bei verschiedenen Gefäß- und Lympherkrankungen.  

Zurück zum Seitenanfang