Leni kam als 800. Baby im MHA zur Welt

MHA - Marienhospital Ankum Bersenbrück

Steigende Geburtenzahlen - Gynäkologenteam erweitert

Ankum/Quakenbrück. Große Freude im Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken: Kurz vor Jahresende kam Leni als 800. Baby 2014 zur Welt.

Ihr Geburtsgewicht betrug 3700 Gramm bei einer Größe von 55 Zentimetern. Das Team der Gynäkologie des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück gratulierte herzlich und überreichte einen Blumenstrauß. Die Eltern Janine Seifert und Matthias Stockhoff-Seifert aus Quakenbrück bedankten sich bei den Mitarbeitern dafür, dass alles so gut geklappt hat.

Die auch in den Vorjahren hohen Geburtenzahlen im MHA führen die Gynäkologen Dr. Roland Doll und J. Konrad Lis nicht zuletzt auf die gute Betreuung durch das erfahrene Team zurück. Zudem spiele die familiäre Atmosphäre im MHA für viele werdende Eltern eine wichtige Rolle.

Die Geburtenzunahme im MHA ist auch Anlass für eine Erweiterung der Geburtshilfe und Gynäkologie: Die Gynäkologin Elena Fried kommt nach einer fünfjährigen Tätigkeit als Oberärztin im Cloppenburger Krankenhaus nun zurück nach Ankum, wo sie ihre Facharztausbildung absolviert hatte. Die Ärztin übernimmt ab sofort die Leitung der Zweigpraxis Bersenbrück, die zur Gemeinschaftspraxis Dr. Roland Doll und J. Konrad Lis gehört.

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang