Langjährige Berufserfahrung

MHA - Marienhospital Ankum Bersenbrück

Marienhospital Ankum-Bersenbrück und Niels Stensen Pflegezentrum Ankum ehren Arbeitsjubilare

In diesem Jahr begingen insgesamt 48 Mitarbeitende des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück und des Niels Stensen Pflegezentrums in Ankum ihr Arbeitsjubiläum. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sie jetzt gemeinsam geehrt.

Verwaltungsdirektor Christian Nacke dankte den Jubilaren für insgesamt 1.085 Jahre, die die Geehrten dem Krankenhaus bereits die Treue halten, mehr als die Hälfte davon sogar seit 25, 30 beziehungsweise 40 Jahren. Es sei heutzutage nicht selbstverständlich, so lange bei einem Arbeitgeber tätig zu sein. Er wertete die langjährige Betriebszugehörigkeit als Zeichen des Vertrauens in die jeweilige Einrichtung und des guten Betriebsklimas.

Aber nicht nur die Jubilare wurden bei der Feier geehrt: Vier Mitarbeiterinnen wurden in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die Mitarbeitervertretung würdigte ebenfalls das langjährige Engagement der Geehrten.

Sie haben ihr Arbeitsjubiläum begangen:

40 Jahre: 
Margot Biel, Marlene Eggemann, Ursula Hollstein, Agnes Richter

35 Jahre: 
Ursula Arlinghaus, Waltraud Biemann, Elisbath Bohmann, Anita Deters, Dorothea Gieseke

30 Jahre: 
Doris Grünebaum, Elisabeth Kleineberg, Ulrich Koopmann, Reinhild Ostermann, Claudia Redeker, Silke Schmiemann, Rita von der Haar, Ingrid Voßgröne, Ulrike Wiese

25 Jahre: 
Inge Bauer, Kerstin Bramscher, Dorothea Göwert, Hilke Haferkamp, Petra Imdieke, Corinna Janßen, Anja Middelberg, Tanja Tielker, Heidrun Wettlaufer

20 Jahre: 
Inga Müller, Petra Sievers-Over-Behrens

15 Jahre: 
Helga Buschermöhle, Elisabeth Dierker, Thorsten Gerdes, Petra Hesselkamp, Christel Klune

10 Jahre: 
Margarete Blacha, Adrienne Duffe, Elke Heidemann, Christiane Hüttmann, Cornelia Hunze, Oliver Krause, Annette Landwehr, Hilke Menke, Frauke Müller, Julia Rumker-Zurlutter, Kerstin Schulte, Claudia Sundermann, Birgit Trütken, Petra von der Haar In den Ruhestand gingen: Ingrid Grimm, Astrid Kaden, Agnes Kessens, Krystyna Oevermann

Zurück zum Seitenanfang