Krankenhaus St. Raphael investiert in neue Patientenzimmer

SRO - Krankenhaus St. Raphael

Erweiterte Stationen eingesegnet

Ostercappeln. Die Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln haben sechs neue Patientenzimmer ihrer Bestimmung übergeben. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden sie von Pastor Norbert Friebe und Schwester M. Afra eingesegnet.

 

"Durch die neuen Patientenzimmer und den bereits in Betrieb genommenen neuen OP-Trakt konnten wir die Versorgung unserer Patienten weiter verbessern und die Kapazitäten unseres Hauses ausbauen", freut sich Geschäftsführer Michael Kamp. Die Investitionen in die Patientenzimmer  seien aufgrund des großen Zuspruchs und der damit verbundenen Auslastung des Hauses notwendig gewesen. 

 

Die sechs neuen Zimmer ermöglichen es,  bis zu 15 weitere Betten auf den Stationen bereit zu stellen. Die Zimmer sind über drei Etagen an die bestehenden Stationen angebaut worden und bieten ein helles und freundliches Ambiente. Außerdem besitzen sie modern eingerichtete Nasszellen.

 

Die neuen Patientenzimmer sind Teil eines größeren Bauvorhabens, zu dem auch der neue OP-Trakt, die noch im Bau befindliche Intensivstation sowie neue Räumlichkeiten für die Endoskopie und die Tagesklinik gehören.

 

Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme belaufen sich auf rund 800 000 Euro. Ein Teil davon wird durch das Land Niedersachsen gefördert. Das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln verfügt über 174 Planbetten.

 

Zurück zum Seitenanfang