Krankenhaus ist jetzt Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie

SRO - Krankenhaus St. Raphael

Auszeichnung durch Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie - Erstes Adipositaskompetenzzentrum der Region

 

Ostercappeln. Das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Stensen-Kliniken hat nun ein weiteres Kompetenzzentrum bekommen: Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie (DGAV) zeichnete die Klinik für Allgemein-, Visceral- und Unfallchirurgie für ihre nachgewiesene Qualitätsarbeit in der Adipositaschirurgie aus. In Ostercappeln gibt es damit jetzt das erste Adipositaskompetenzzentrum der Region.

Die Bestätigungsurkunde nahm der Chefarzt der Klinik, Dr. Martin Gerdes, aus den Händen von Prof. Dr. Johannes Otto Jost von der DGAV entgegen. Es gebe nicht viele Zentren mit diesem Siegel, da die Qualitätsanforderungen sehr hoch seien, so Jost. Es sei wichtig, die leistungsstarken Zentren wie das am Krankenhaus St. Raphael mit dem Qualitätszertifikat zu kennzeichnen, da der Eingriff nicht ohne Risiken sei.

„Wir freuen uns sehr über die wichtige Anerkennung unserer Arbeit“, sagte Dr. Gerdes, die den Einsatz des kompletten Teams sowie aller Beteiligten würdige. Die Auszeichnung bestätige den hohen Qualitätsanspruch der Klinik. Die Adipositasoperation unterscheide sich von anderen, da eine lebenslange Nachsorge gefordert sei. Außerdem sei eine besondere Ausstattung erforderlich: vom Spezial-OP-Tisch für Übergewichtige bis zum XXL-Nachthemd.

Geschäftsführer Michael Kamp sieht in der Auszeichnung eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges: Das Haus habe mittlerweile erfolgreiche Kompetenzzentren für Thoraxchirurgie, Hernien- sowie Adipositaschirurgie.

Qualitätsbeauftragter Thomas Lensing hob das „tragfähige Netzwerk mit vielen Beteiligten“ hervor, das die ganzheitliche Behandlung in der Adipositaschirurgie möglich mache. Außerdem betonte er, dass Qualitätssicherung in der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses St. Raphael schon immer eine große Bedeutung habe. Die Auszeichnung sei nun die Bestätigung dafür. 

Die Adipositaschirurgie wird seit sechs Jahren im Krankenhaus St. Raphael angeboten, jährlich werden mehr als 50 Patienten behandelt. 80 Prozent davon sind Frauen.

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang