Immer um das Wohl der Patienten bemüht

NKB - Niels Stensen Kliniken Bramsche

Jubilare in den Niels-Stensen-Kliniken Bramsche geehrt

Bramsche. Dank und Anerkennung für verdiente Mitarbeiter der Niels-Stensen-Kliniken Bramsche: Verwaltungsdirektorin Gudula Thiemann und Pflegedirektorin Marlies Herzog haben im Rahmen einer Feierstunde das jahrzehntelange Engagement der Jubilare gewürdigt.

 

„Sie alle haben sich um unsere Patienten verdient gemacht und sich für sie eingesetzt“, sagte Gudula Thiemann: Das Wohl der Patienten habe den Geehrten immer am Herzen gelegen. Die Nähe zu ihnen sei allen wichtig. Das gleiche gelte für die familiäre Atmosphäre, für die das Haus bekannt sei.

 

Alle Jubilare hätten ihre Aufgaben mit großem Pflichtbewusstsein, mit Zuverlässigkeit und Kompetenz wahrgenommen, betonte die Verwaltungsdirektorin.

 

Die Jubilare sind:

 

10 Jahre:

Britta Römer, Britta Bollenstein, Norbert Schroth, Helmuth Thienel.

 

20 Jahre:

Michael Weghorst, Martina Siefker, Karin Hömer, Erna Steinfeld, Astrid Wedemeyer, Wincenty Duer, Christel Lüken, Christiane Wilkinson, Sabine Landwehr, Silke Huge, Gerda Bruns-Molito.

 

25 Jahre:

Marianne Möllmann, Silke Reichelt, Sabine Wagener, Irmgard Hilgefort, Annegret Dödtmann, Kerstin Kurre, Rainer Diroll.

 

30 Jahre:

Maria Heeger, Margarete Blümel , Johannes Elseberg, Petra Rehling.

 

40 Jahre:

Renate Dödtmann, Isolde Walter.

 

45 Jahre:

Elke Panzer.

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang