„Ich freue ich mich auf die neue Aufgabe“

SRO - Krankenhaus St. Raphael

Pater Jose Louis Koothoor im Krankenhaus St. Raphael begrüßt

 

Ostercappeln. Pater Jose Louis ist neuer Seelsorger im Krankenhaus St. Raphael der Niels-Stensen-Kliniken und gleichzeitig Pfarrer zur Mithilfe in der Pfarreiengemeinschaft Ostercappeln. Er wurde jetzt in der Klinik herzlich begrüßt und den Mitarbeitern vorgestellt.

Jose Louis Koothoor kommt aus dem indischen Kerala. Er wurde dort 1972 als siebtes Kind der Familie geboren. 1986 trat er in den Orden ein. Nach seinem Noviziat und Studium der Philosophie, Theologie und Pädagogik legte er 1998 die Ewigen Gelübde ab.

Nach der Priesterweihe im Jahre 2000 war der Geistliche in seiner indischen Heimat mit verschiedenen Aufgaben betraut: mit der Priesterausbildung und einem Dorfprojekt für Dammbau und Bewässerung, das von seinem Orden gefördert wird. Danach war er an den Ordensschulen als Lehrer für Gesellschaftskunde und Englisch tätig. Dann fragte ihn sein Provinzial, ob er bereit wäre, als Priester in deutschen Pfarreien zu wirken. „Obwohl diese Anforderung nicht einfach war, habe ich die Aufgabe angenommen“, sagt er.

Ende Juni 2007 kam Pater Jose Louis als priesterlicher Mitarbeiter in die Pfarreiengemeinschaft Emsbüren. Ab 2008 war er als Kaplan in Aschendorf, Lehe und Neulehe tätig. Die Pfarreiengemeinschaft „Küste“ war in Deutschland seine dritte Stelle.

„Ich möchte immer für Sie da sein“, wandte er sich an die Krankenhausmitarbeiter: „Ich freue ich mich auf die neue Aufgabe.“

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang