Hirntumore: Diagnose, Behandlung, Perspektive

FHH - Franziskus-Hospital Harderberg

Um Tumore im Kopf geht es am 4.September in der „Abendvisite am Dom“

 

Osnabrück. Hirntumore stehen im Mittelpunkt der „Abendvisite am Dom“. Sie findet am Mittwoch, 4. September, um 19.30 im Forum am Dom, Domhof 12, Osnabrück, statt. 

 

Prof. Dr. Christoph Greiner (Chefarzt der Klinik für Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie an den Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück), Priv.-Doz. Dr. Tobias Bölling (Zentrum für Strahlentherapie Rheine-Osnabrück) und Prof. Dr. Dr. Jens Atzpodien (Direktor des Zentrums für Onkologie und Hämatologie der Niels-Stensen-Kliniken) informieren über moderne Diagnostik, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten und die Perspektive, die sich mit einer Tumorerkrankung ergibt. Im Anschluss an die allgemeinverständlichen Vorträge ist Raum für Fragen und Gespräch mit den Ärzten.

 

Tumoren innerhalb des Schädels sind oftmals gutartig, manche zeigen ein bösartiges Wachstumsverhalten. Eine sorgfältige und differenzierte Diagnose ist Voraussetzung dafür, dass Spezialisten zusammen mit dem Patienten einen Behandlungsplan festlegen können. 

Zurück zum Seitenanfang