Erstes Partner-Unternehmen im Landkreis

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Niels-Stensen-Kliniken bieten ihren Mitarbeitern die Kurse "Fit für den Start ... und das Baby kann kommen" an

Georgsmarienhütte. Die Niels-Stensen-Kliniken sind jetzt als erste Institution im Landkreis Osnabrück Partner des Modells "Fit für den Start ... und das Baby kann kommen" geworden, das von der Katholischen Familienbildungsstätte Osnabrück angeboten wird. Das Modell bietet Ersteltern und solchen, die neu ins Familienleben starten wollen, Vorbereitungskurse in der Schwangerschaft an.

"Im Rahmen unserer Initiative für Beruf und Familie möchten wir werdenden Eltern die Teilnahme an den Kursen ermöglichen", sagt Katrin Drecksträter von den Niels-Stensen-Kliniken: "Uns liegt sehr viel daran, sie von Anfang an zu unterstützen." Werdende Eltern erhalten in den Niels-Stensen-Kliniken einen Gutschein für die Kurse "Fit für den Start ... und das Baby kann kommen".

"Wir freuen uns, dass wir mit den Niels-Stensen-Kliniken das erste Unternehmen des Landkreises Osnabrück als Partner begrüßen können", so Dr. Ursula Hoffmann und Kirsten Köhler, die sich bei der Familienbildungsstätte ehrenamtlich für das Modell engagieren: "Wir würden uns freuen, wenn weitere Firmen diesem Beispiel folgten."

In den Kursen geht es unter anderem um die erste Zeit mit dem Neugeborenen, über das Verstehen kindlicher Signale und die Veränderung als Familie.

Die Niels-Stensen-Kliniken haben ein umfangreiches Elternzeit-Begleitprogramm etabliert. "Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf den Ausbau familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung und die Ausweitung des Angebotes für die Kinderbetreuung", so Frau Drecksträter. Es gehe darum, berufliche und private Aufgaben in eine Balance bringen, von der alle Beteiligten profitierten.

Die Familienfreundlichkeit wurde den Niels-Stensen-Kliniken als einem der bundesweit ersten Krankenhausverbünde mit der Urkunde "Audit Beruf und Familie" bescheinigt.

 

 

Zurück zum Seitenanfang