Erster Trauergottesdienst im Christlichen Klinikum

Angehörige von verstorbenen Patienten sind am 21. Januar in die Kapelle eingeladen

 

 

Melle. In den Niels-Stensen-Kliniken Christliches Klinikum Melle (CKM) findet am Freitag, 21. Januar, um 15 Uhr in der Kapelle erstmals ein ökumenischer Trauergottesdienst statt. Eingeladen sind alle Angehörigen der im vergangenen Jahr im CKM verstorbenen Patienten.

„Es kann sehr gut tun, mit jemanden über den Verlust zu sprechen oder einfach in einem stillen Ritual zu erinnern und zu gedenken“, so Krankenhausseelsorger Martin Walbaum. Daher werde es nach dem Gottesdienst die Gelegenheit geben, bei einem Kaffeetrinken ins Gespräch zu kommen.

Zur besseren Planung werden Anmeldungen bis zum 10. Januar erbeten bei Kornelia Breeck, Telefon 05422/104-3000 oder k.breeck@remove-this.ck-melle.de. Die Anzahl der teilnehmenden Personen sollte angegeben werden.

Zurück zum Seitenanfang