„Eine runde Sache“

CKM - Christliches Klinikum Melle

Erstmals nach 22 Jahren wieder Wonneproppen-Treffen der CKM-Babys

Melle. Wonneproppen-Treffen in Melle: Viele der 104 Babys, die im ersten Quartal 2010 in den Niels-Stensen-Kliniken Christliches Klinikum Melle (CKM) zur Welt kamen, und ihre Eltern sorgten im Meller Familienzentrum für Stimmung.

Die Hebammen des Christlichen Klinikums hatten zu dem Mutter-Kind-Treffen eingeladen. Zuletzt hatten in Melle vor 22 Jahren regelmäßig Treffen dieser Art stattgefunden.

„Diese Tradition wollen wir wieder aufleben lassen“, sagt Hebamme Marlis Meier. Künftig sollen regelmäßig alle Babys aus einem Quartal eingeladen werden.

Die Premiere war schon mal gelungen: „Unser Motto lautete 'Eine runde Sache'“, sagte Frau Meier. Das regelmäßige Treffen sei eine schöne Gelegenheit, die Mütter und ihre Kinder einmal wieder zu sehen. Denn das Wochenbett sei für die meisten Frauen vorüber und somit auch die Betreuung durch die Hebammen. Die regelmäßigen Treffen könnten die Kontakte der Mütter wieder aufleben lassen und sie vertiefen.

 

 

Zurück zum Seitenanfang