Eine Lungenfunktionsprüfung am eigenen Leib erlebt

SRO - Krankenhaus St. Raphael

16 Schüler begleiteten am Zukunftstag die Mitarbeiter im Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln bei ihren vielfältigen Aufgaben

Ostercappeln. Großes Interesse an den Berufen in den Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln zeigten 16 Schüler, die die Mitarbeiter am Zukunftstag bei ihren vielfältigen Aufgaben begleiteten.

 

Sie erlebten einen abwechselungsreichen Tag. Zunächst besuchten die jungen Besucher die Patientenaufnahme in der Verwaltung. Danach folgte ein Rundgang durch die Küche. Die Diätassistentin erklärte, wie das Essen für die Patienten und Mitarbeiter zubereitet und verteilt wird.

 

Weiter ging es in der Physiotherapeutischen Abteilung. Den Teilnehmern wurden das Berufsbild, die Ausbildung und Tätigkeitsfelder des Physiotherapeuten erklärt und mit praktischen Übungen demonstriert. Spannend war auch ein Rundgang durch die Katakomben des Krankenhauses, der Blick auf die Computersteuerung und Verteilung der Telefonanlage, der Besuch des Kesselhauses und des Notstomagregates. Der Weg führte die Besucher außerdem zur Elektrokardiographie, Sonographie und in die Patienten-Aufnahme.

 

Auf der Pflegestation erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Berufsbilder und Fortbildungsmöglichkeiten der Pflegeberufe. Die jungen Gäste konnten hier selbst einige Pflegeaufgaben üben, wie zum Beispiel einen Patienten im Bett zu lagern, Essen anzureichen, Puls und Blutdruckmessung.

 

Nach einem Besuch im ärztlichen Sekretariat ging es in die verdiente Mittagspause. Bei Reiterfleisch mit Reis oder überbackenem Hähnchenbrustfilet wurde über das Erlebte diskutiert. So gestärkt ging es in die Röntgenabteilung. Hier offenbarte eine Röntgenaufnahme das Innenleben einer Damen - Handtasche. Auch eine Lungenfunktionsprüfung erlebten die Teilnehmer am eigenen Leib. In der Endoskopie wurde den Schülern eine Magenspiegelung demonstriert. Ein unscheinbarer Pappkarton lüftete sein Geheimnis: Ein Fußballmagen mit Gummibärchen!

 

Schließlich sahen die jungen Gäste noch einen Film über die Arbeitsabläufe im OP, in der Sterilisation, der Intensivstation und der Palliativstation.

 

Ein kleines Quiz mit Erläuterung der vielfältigen Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten rundeten den Besuch ab.

 

Die Schüler waren beeindruckt von den vielfältigen Berufen im Krankenhaus St. Raphael und bekundeten, sich gut vorstellen zu können hier später einmal arbeiten zu wollen.

 

 

Zurück zum Seitenanfang