Dr. Konrad Sommer zum Professor ernannt

MHO - Marienhospital Osnabrück

HNO-Chefarzt der Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück lehrt an der Universität zu Lübeck

Osnabrück. Ganz besondere Post erhielt jetzt Privat-Dozent Dr. Konrad Sommer, Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie an den Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück (MHO): Die Universität zu Lübeck ernannte den 49-jährigen Mediziner zum Professor.

Sommer, der seit Mitte 2008 am MHO tätig ist, steht seit vielen Jahren in enger Verbindung zur Lübecker Universität. Er hat dort studiert, seine Doktorarbeit geschrieben und sich habilitiert. Kontinuierliche Forschungsarbeiten, regelmäßige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Lehrtätigkeiten an der Lübecker Uni führten nun zur Erteilung des Professoren-Titels.

Der Geschäftsführer des MHO, Rudi Fissmann, gratulierte dem Chefarzt und freute sich mit ihm über den neuen akademischen Titel. Fissmann: „Die Ernennung von Professor Sommer unterstreicht das sehr hohe Niveau unseres Hauses. Von den zwölf chefärztlich geführten Abteilungen werden mittlerweile acht durch Mediziner geleitet, die den höchsten akademischen Grad führen dürfen.“ Professor Sommer ist Spezialist für die Behandlung von Krebserkrankungen und für plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

 

 

Zurück zum Seitenanfang