Diagnose Darmkrebs

MHO - Marienhospital Osnabrück

Experten informierten bei einem Treffen der Selbsthilfegruppe ILCO

Wie gehen Patienten mit der Diagnose Darmkrebs um ? Darüber informierten Experten der Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück (MHO) bei einem Treffen der Selbsthilfegruppe für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs ILCO. 

Die Onkologin Dr. Kristina Middelberg-Bisping erläuterte die Möglichkeiten einer schnellen und sicheren Diagnostik und Nachsorge von der Endosonographie (endoskopischer Ultraschall zur Festlegung des Tumorstadiums) bis hin zur virtuellen Koloskopie (3 D-Computertomographie des Dickdarms). Der Ernährungsmediziner Dr. Tim Wohlberedt sprach über Besonderheiten der Nahrungsmittelauswahl bei operierten Darmkrebspatienten, insbesondere bei Patienten mit künstlichem Darmausgang. Gruppentreffen finden jeden letzten Mittwoch im Monat um15.30 Uhr im Marienhospital, Bischofsstraße 1, Raum Xaveria, Gebäude L statt. Ansprechpartner sind Dietmar Lührs und Hartmut Panknin.

Zurück zum Seitenanfang