Depressionen behandeln

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Dr. Annette Brauch informiert am 2. März in der Magdalenen-Klinik

Georgsmarienhütte. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wenn die Seele streikt…“ spricht Dr. Annette Brauch am Dienstag, 2. März, um 19 Uhr über Depressionen. Die Veranstaltung der Niels-Stensen-Kliniken Magdalenen-Klinik findet im Panoramasaal, Alte Rothenfelder Straße 23, auf dem Harderberg/Georgsmarienhütte statt.

Die Referentin geht auf Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Depressionen ein. Darunter versteht man einen Zustand großer Niedergeschlagenheit. Jede Lebensfreude ist verloren gegangen, der Mensch fühlt sich hilflos, ratlos und mutlos. Die Gedanken drehen sich oft nur noch im Kreis und der Betroffene ist nicht mehr in der Lage, eine Lösung für diesen als ängstigend erlebten Zustand zu finden. Durch psychotherapeutische Verfahren und gegebenenfalls auch durch Medikamente können Depressionen gut und nachhaltig behandelt werden.

 

 

Zurück zum Seitenanfang