Das 500. Baby heißt Fiete

CKM - Christliches Klinikum Melle

CKM freut sich mit den glücklichen Eltern  

Melle/Enger. Das 500. Baby im Christlichen Klinikum Melle (CKM) der Niels-Stensen-Kliniken heißt Fiete (3280 Gramm, 53 Zentimeter). Die „Jubiläumszahl“ wurde in diesem Jahr rund vier Wochen früher erreicht als 2015.   Mit den Eltern, Annika (36) und Thomas Leimbrock (41) aus Enger sowie Beleghebamme Grit Junghans aus Bünde freut sich die geburtshilfliche Hauptabteilung unter Leitung von Chefarzt Holger Mutschall sowie die Verwaltungsleitung des Krankenhauses über das Neugeborene. Das CKM-Team gratulierte ihnen mit einem Blumenstrauß.    Die Eltern bedankten sich, dass alles so gut gealufen ist. Es sei alles schön familiär und heimelich im CKM sagte die Mutter. Sie habe sich sehr wohl gefühlt.   Zuhause in Enger ist alles für den Neuankömmling vorbereitet. Auch Schwesterchen Jonna (3) freut sich schon sehr auf Fiete als neuen Spielgefährten. Der Name sei überigens schon lange Wunsch der Eltern gewesen. Sie hatten einmal auf dem Rhein bei Koblenz ein auf „Fiete“ getauftes Schiff entdeckt und beschlossen, ihren Nachwuchs ebenso zu nennen.

Zurück zum Seitenanfang