Bischof und Weihbischof besuchen Patienten

SRO - Krankenhaus St. Raphael

 

 

Trost und Segen am Krankenbett gespendet – Mitarbeiterkinder als Engelchen

 

Ostercappeln/Georgsmarienhütte/Osnabrück. Bischof Dr. Franz-Josef Bode und Weihbischof Johannes Wübbe haben am Heiligabend wieder Patienten der Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln und Franziskus-Hospital Harderberg besucht. Bereits einige Tage zuvor ist Bischof Bode gemeinsam mit Mitgliedern der Bistumsleitung im Marienhospital Osnabrück von Bett zu Bett gegangen. Bei den traditionellen Besuchen spendeten sie ihnen Trost und Gottes Segen.

Im Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln wurde Bischof Dr. Franz-Josef Bode bei den Patientenbesuchen von Pater Mani Kuzhikandathil, der Krankenhausleitung, weiteren Mitarbeitern und Vertretern der Gemeinde begleitet. In Ostercappeln sowie im Franziskus-Hospital gingen zudem Kinder von Mitarbeitern als Engelchen mit von Bett zu Bett.

Weihbischof Johannes Wübbe schlossen sich im Franziskus-Hospital Mitglieder der Krankenhausleitung sowie Pater Hermann Wöste, Krankenhausseelsorgerin Monika Wohlfarth-Vornhülz, der ärztliche Dienst sowie die jeweiligen Stationsleitungen und der Pflegedienst an. Der Weihbischof überbrachte den Patienten den Segen der Heiligen Nacht und wünschte ihnen frohe Weihnachten.

Begonnen hatten die Besuche jeweils mit Gottesdiensten in der Krankenhauskapelle, in denen die Geistlichen auch das Engagement der Mitarbeiter für die Patienten hervorhoben und ihnen für die geleistete Arbeit dankten.

Zurück zum Seitenanfang