Aktiv gegen Krebs

NSK - Niels Stensen Kliniken (Portal)

Zahlreiche Mediziner der Niels-Stensen-Kliniken informierten beim Krebsinformationstag über ihr umfassendes Leistungsspektrum

Unter dem Motto „Aktiv gegen Krebs“ haben zahlreiche Mediziner der Niels-Stensen-Kliniken beim 14. Niedersächsischen Krebsinformationstag in Osnabrück über ihr umfassendes Leistungsspektrum sowie über neue Entwicklungen in der Diagnostik und Behandlung informiert. Die erfolgreiche Veranstaltung fand auf Einladung des Tumorzentrums West-Niedersachsen und der Niedersächsischen Krebsgesellschaft im Osnabrücker Schloss statt.

Das Fazit dieser größten Informations- und Kontaktplattform rund um das Thema Krebs in Norddeutschland zog zum Abschluss des Tages Prof. Dr. Dr. Jens Atzpodien, Leiter des Zentrums für Onkologie und Hämatologie der Niels-Stensen-Kliniken. Er war überzeugt, dass durch innovative Medizin immer mehr Erkrankten geholfen werden kann. Der Krebsinformationstag habe maßgeblich zum Austausch aller Beteiligten beigetragen.

Atzpodien sprach auch unter den Vortragstiteln „Von der Diagnose zur Therapie“, „Neue Ansätze in der Krebstherapie“ und „Leukämien & Lymphome“.

Auf das Thema Brustkrebs gingen die Chefärzte Dr. Albert von der Assen und Dr. Otfried Sauer (beide Franziskus-Hospital Harderberg) ein. Chefarzt Dr. Petr Ziegler beleuchtete die Frage: „Wenn der Krebs fortschreitet“ und erläuterte Aspekte rund um den Darmkrebs.

Mit dem Thema „Krankheitsbewältigung – Kraftquellen entdecken und neuen Lebensmut finden“ befasste sich Monika Wohlfarth-Vornhülz (Seelsorge Franziskus-Hospital Harderberg). Über den Lungenkrebs berichteten unter anderem die Chefärzte Dr. Ludger Hillejan und Dr. Christoph Schaudt (Krankenaus St. Raphael Ostercappeln).

Mit Hirntumoren beschäftigte sich Chefarzt Prof. Dr. Christoph Greiner sowie mit dem Schilddrüsenkrebs Prof. Dr. Christoph Nies (beide Marienhospital Osnabrück). Um Unterleibskrebs der Frau ging es bei Chefarzt Dr. Götz Menke (Marienhospital Osnabrück) und Dr. Trygve Daabach (Franziskus-Hospital Harderberg). Menke thematisierte zudem die Krebsfrüherkennung und die Vorsorge.

Über Kopf-Hals-Tumore sprach Prof. Dr. Konrad Sommer (Marienhospital Osnabrück). Mit ihren interessanten Beiträgen bereicherten zudem viele weitere Ärzte der Niels-Stensen-Kliniken das Programm.

Zurück zum Seitenanfang