Zusammenarbeit im Zentrum für Palliativmedizin

Das Ziel: Ausbau der palliativmedizinischen Betreuung

Im Zentrum für Palliativmedizin arbeiten alle Hauptabteilungen für Innere Medizin der Niels-Stensen-Kliniken zusammen. Das Ziel des Zentrums ist es, die palliativmedizinische Versorgungs- und Betreuungsqualität in den Einrichtungen der Niels-Stensen-Kliniken weiter auszubauen.

  

Palliativmedizinische Angebote gibt es in allen sechs Krankenhäusern der Niels-Stensen-Kliniken. In Ostercappeln und  am Christlichen Klinikum Melle sind die Konzepte seit langem mit einer eigenen Station bzw. mit Palliativzimmern erfolgreich eingeführt. Diese Angebote sind nach den Standards von SPES VIVA ausgerichtet, die unter anderem eine berufsübergreifende Zusammenarbeit vorsehen.

 

Was ist Palliativmedizin?

 

Der Begriff Palliativmedizin kommt aus dem Lateinischen. „Pallium“ bedeutet „Mantel“. Die Palliativmedizin betreut schwerkranke Patienten mit nicht heilbaren Erkrankungen. Das Ziel: Symptome lindern, Beschwerden bessern, eine psychosoziale Begleitung anbieten und eventuell alle Möglichkeiten sichern, eine weitere Behandlung in den eigenen vier Wänden oder in einem geeigneten Umfeld (z.B. dem Hospiz) zu ermöglichen. Die Aufgabe der Palliativmedizin kann man mit einem Bild beschreiben: „So wie ein Mantel sich wärmend um einen Menschen legt, wollen wir mit unserem Angebot  dem Patienten körperlich und seelisch die Hilfe und Zuwendung zuteil werden lassen, die er in seiner schweren Lebenssituation braucht.“

 

Zu diesem Zwecke arbeitet ein multiprofessionelles Team aus speziell ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern und Seelsorgern eng zusammen.

Um nach der Entlassung aus der stationären Behandlung auch die weitere ambulante Versorgung zu gewährleisten, werden frühzeitig Mitarbeiter der ambulanten Hospizversorgung in die Behandlung eingebunden, um einen reibungslosen Übergang von stationärer zu ambulanter Behandlung sicher zu stellen. Die enge Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Hospiz, den Teams der sogenannten „Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung", den betreuenden Hausärzten  und Pflegediensten ist ebenfalls selbstverständlich.

Direktor des Zentrums für Palliativmedizin:

Prof. Dr. Winfried Hardinghaus

Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln

Telefon: 05473 / 29-282

E-Mail: inneremedizin@krankenhaus-st-raphael.de