Medizinische Fachangestellte (m/w)

Die Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten beinhaltet den vielseitigen Einsatz in Abteilungen wie der Ambulanz, im Sekretariat, in den Behandlungsräumen und den Funktionsbereichen unserer Kliniken. 

Schwerpunkte der Ausbildung sind Betreuung von Patienten, die Vorbereitung und Durchführung von Blutentnahmen, die Kennzeichnung von Proben, Blutdruckmessung sowie Unterstützung bei diagnostischen Untersuchungen und Notfällen. Weiterhin gehört die Pflege und Wartung medizinischer Instrumente, Geräte und Apparate zum Aufgabengebiet des medizinischen Fachangestellten. Hinzu kommen organisatorische Aufgaben wie Patientenaufnahmen, Bestellungen, Dokumentationen, die Archivierung der Patientendaten sowie die gesamte Terminplanung. Im Laborbereich sind Kenntnisse über Laborgeräte, Dosier- und Messgeräte, Einwegartikel, Wärme- und Brutschrank, Zentrifugen und alle gängigen Mess- und Prüfgeräte zur Durchführung medizinischer Laboruntersuchungen gefragt. 

Fundiertes Wissen im Bereich ärztliches Sekretariat gewährleistet eine fehlerfreie Gestaltung von Arztbriefen unter Anwendung medizinischer Fachbegriffe. Die EDV-gestützte Patientendokumentation, die Bearbeitung des Postein- und -ausgangs sowie Souveränität im Telefondienst gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum, das die Ausbildung abdeckt. Darüber hinaus wird der medizinische Fachangestellte in den Bereichen OP, Bestrahlung, Röntgen und EKG eingesetzt und entsprechend geschult.

Voraussetzungen:

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die überwiegende Mehrzahl der medizinischen Fachangestellten verfügt jedoch über einen mittleren Bildungsabschluss. Ebenso ist ein Mindestalter oder Höchstalter nach dem Berufsbildungsgesetz nicht vorgegeben. 
 Die Ausbildung ist für Frauen und Männer natürlich gleichermaßen möglich. 

Die 3-jährige Ausbildung beginnt jeweils am 1. August und ist als duale Ausbildung angelegt; Sie sind in der Regel 4 Tage in der Woche in unserer Klinik und 1 Tag in der Woche in den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben (BBS Pottgraben). 

Ihren Ausbildungsvertrag schließen Sie mit den Niels-Stensen-Kliniken und den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben ab.

Wir bilden jährlich 5-8 medizinische Fachangestellte aus.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: 

Niels-Stensen-Kliniken
Abteilung Personalmanagement
Alte Rothenfelder Straße 23
40124 Georgsmarienhütte