Ausbildung Operationstechnische Assistentin/Assistent (DKG)

Auszubildende zur Operationstechnischen Assistenz

Ausbildungsinhalt: Es handelt sich um einen jungen, speziell auf den Operationsdienst und auf die invasive Behandlung von Patienten ausgerichteten medizinischen Assistenzberuf.

Die Ausbildung basiert auf den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) vom 19.02.2014 

Ausbildung Operationstechnische Assistentin/Assistent (DKG)(OTA) 

Ausbildungsinhalt: Es handelt sich um einen jungen, speziell auf den Operationsdienst und auf die invasive Behandlung von Patienten ausgerichteten medizinischen Assistenzberuf.

Die Ausbildung basiert auf den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) vom 19.02.2014

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre; 
1600 Stunden theoretische Ausbildung und 
3000 Stunden praktische Ausbildung

Innerhalb der Ausbildung erwerben die TeilnehmerInnen eine zusätzliche Fortbildung in:
Technischen Sterilisationsassistenten - DGSV (Fachkunde 1)
Strahlenschutzkurs

Die Ausbildung zur OTA befähigt Sie in:
Fachlicher Kompetenz:

  • Einwandfreies hygienisches Verhalten.
  • Optimale prä-, intra- und postoperative Versorgung des Patienten
  • Optimale prä-, intra- und postoperative Versorgung von Instrumenten und Materialien

Sozial-kommunikativer Kompetenz:

  • Teamarbeit
  • Adäquate Berücksichtigung von psychischen und physischen Patientenbedürfnissen
  • Mentorentätigkeiten

Methodischer Kompetenz:
1. Instrumentier- und Springertätigkeiten: 

  • Organisieren
  • Durchführen
  • Kontrollieren

2. Administrative Tätigkeiten:

  • Organisation von Arbeitsabläufen
  • Dokumentation
  • Materialorganisation
  • Personalorganisation

Ausbildungsvertrag:
Bewerbung an die Pflegedienstleitung der jeweiligen Krankenhäuser 

Teilnehmerzahl: 28 

Zugangsvoraussetzung: 
eigener Internetzugang

Schulleitung: Ulrich Barlag

Fachbereichsleitung: Johan Wieman - Fachkraft operative und endoskopische Pflege und Hygiene, Dipl.-Pflegepädagoge (FH) 

Ausbildungsbeginn: 01. Oktober jährlich

Kursgebühr: auf Anfrage 

Ort der theoretische Ausbildung:
Bildungszentrum St. Hildegard 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Pflegedienstleitung des Krankenhauses ihrer Wahl!