Staatlich anerkannte Ausbildung in der Altenpflege

Sendung zum Thema Altenpflege (Quelle: Radio ffn 23.05.2012)

Kurzfilme der Caritas zum Alltag in der Altenpflege

Altenpflegerinnen und Altenpfleger betreuen, beraten und pflegen hilfsbedürftige ältere Menschen. Das Ziel der Pflegenden ist es, den Menschen dabei zu helfen, möglichst lange und selbstständig leben zu können. Wie der Alltag einer Altenpflegerin aussieht, erzählt die Caritas anhand kurzer Filme:

zum Film "Mein Alltag"
zum Film "Mein schlimmster Tag"
zum Film "Mein bester Tag"
zum Film "Meine fünf Tipps"

                               

Ausbildung:   Staatlich anerkannte Ausbildung in der Altenpflege   
  Ausbildungsinhalt:   

 

Die Ausbildung basiert auf der Grundlage des Altenpflegegesetzes vom 25.08. 2003, der Ausbildungs-und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerinund des Altenpflegers vom 26.11.2002 sowie der für nieder-sächsische Schulen maßgeblichen BbS-VO (letzte Fassungvom 19.07.2006) nebst den dazugehörigen ergänzendenBestimmungen.   

Dauer der Ausbildung:   

3 Jahre; 
2400 Stunden theoretische Ausbildung und 
2500 Stunden praktische Ausbildung    

Ausbildungs-vertrag:   

Ihren Ausbildungsvertrag schließen sie: 
1. mit einer Einrichtung der Altenhilfe (überwiegend Altenheim) 
2. mit der Berufsfachschule Altenpflege    

Teilnehmerzahl:   ca. 28 Personen   
Schulleitung:   Anette Lindemann; Dipl.-Pflegepädagogin (FH)    
Ausbildungs-beginn:   01. September   
Ort:   

Theoretische Ausbildung 
Bildungszentrum St. Hildegard   

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Die Altenpflegeschule am Bildungszentrum St. Hildegard
Detmarstraße 2 – 4 
49074 Osnabrück