Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Niels-Stensen-Kliniken Bramsche

Im Mittelpunkt unserer medizinischen und pflegerischen Arbeit steht der kranke und pflegebedürftige Mensch. Entsprechend unserem christlich geprägten Selbstverständnis bemühen wir uns um eine ganzheitliche Betreuung der Patienten.

Medizinische Fachkompetenz und eine moderne medizinische Ausstattung in unseren Abteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Unfallchirurgie, Orthopädie, Hals-Nasen-Ohren, Anästhesie- und Intensivmedizin sowie Traditionelle Chinesische Medizin sollen es unseren Patienten ermöglichen, schnell wieder gesund zu werden.

Wir möchten Ihnen unser Krankenhaus mit unserer Homepage näher bringen. Falls Sie Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail: info-nkb@niels-stensen-kliniken.de / Telefon: 05461 805-0.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihre Geschäftsführung
Werner Lullmann, Dr. Bernd Runde

Haupteingang Öffnungszeiten

Sehr geehrte Patienten, Angehörige und Besucher,

Der Haupteingang ist 

Mo. - Fr.                              21.00 Uhr bis 7.00 Uhr
Sa., So. und Feiertags          21.00 Uhr bis 7.30 Uhr 

geschlossen.

In diesen Zeiten betreten Sie das Krankenhaus bitte über den Eingang 2 seitlich des Hauptparkplatzes (Poggenpatt/zwischen Krankenhaus und Rathaus). Hier gelangen Sie direkt in die Zentralen Patientenaufnahme.

Zentrum für seelische Gesundheit an den Niels-Stensen-Kliniken gegründet

Prof. Dr. Wolfgang Weig ist Ärztlicher Direktor – Fachliche Unterstützung des Aufbaus von Psychiatrie und psychosomatischer Medizin in Bramsche [mehr]

Landesregierung schafft Sicherheit für Niels-Stensen-Kliniken Bramsche

 

 

Psychiatrie und Psychosomatik im Krankenhausplan festgeschrieben

 [mehr]

Landesregierung schafft Sicherheit für Niels-Stensen-Kliniken Bramsche

Psychiatrie und Psychosomatik im Krankenhausplan festgeschrieben

 [mehr]

Notarztstandort Bramsche auf Dauer sichergestellt

Das neue Konzept soll bei Zustimmung der zuständigen Gremien ab dem 1. Januar 2015 starten [mehr]

Zivildienststellen