Senologie

1999  gründete  Dr. med. Albert von der Assen, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im Franziskus-Hospital am Harderberg, eine der ersten senologischen Abteilungen der Region.  

Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich der Brustchirurgie gelang es ihm, diese senologische Abteilung zu einem der größten zertifizierten Brustzentren Deutschlands aufzubauen. Im Rahmen eines interdisziplinären, hochqualifizierten Teams werden mittlerweile über 500 primäre Mamma Carcinome pro Jahr behandelt.

Im Jahr 2008 wurde das Brustzentrum ausgebaut. Seither stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung, um Patientinnen auf dem aktuellen Stand der Medizin zu untersuchen und zu behandeln. 
Dazu gehören u.a. die Abklärungsdiagnistik für das Brustkrebs-Screening, also die Früherkennungsmammographie, und die intraoperative Bestrahlung nach dem TARGIT-Verfahren.

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Albert von der Assen steht das erfahrene Team der Klinik für Senologie den Patientinnen bei Untersuchungen, Behandlung und bei allen Fragen zur Verfügung.

Neue Angebote für Frauen mit Brustkrebs zu den Themen Bewegung und Ernährung

Neue Angebote für Frauen mit Brustkrebs zu den Themen Bewegung und Ernährung

(für eine größere Darstellung bitte das Bild anklicken)

Herzliche Einladung zum 7. „Kaffee beim Doc“ am 22.04.2016

(für eine größere Darstellung bitte das Bild anklicken)
Flyer zum Download

Kaffee beim DOC

Schnuppertag Frauenselbsthilfe nach Krebs

Schnuppertag Frauenselbsthilfe nach Krebs

(für eine größere Darstellung bitte das Bild anklicken)

Neu: Medizinische Mikropigmentierung

Die Pigmentierung des Warzenvorhofs ist oft der letzte Schritt nach einer Brustrekonstruktion. Sie optimiert das kosmetische Ergebnis und trägt für viele Patientinnen zum körperlichen Wohlbefinden bei.
Die sog. medizinische Mikropigmentierung bieten wir im Brustzentrum an. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Flyer oder rufen Sie uns an:

Tel. 0541/ 502-2270

Veranstaltungen und Seminare